CCD

Ladungsgekoppeltes Bauteil

Wird oft in (Video) Kameras und Scannern als Sensoren verwendet. Einströmende Photonen erzeugen Ladungen in den Bauteilen. Diese Ladungen werden gesammelt und zu isolierten Elektroden geleitet. Dort werden alle Ladungen ausgelesen und in ein digitales Signal verwandelt.

CCT

Korrelierte Farbtemperatur

Diese Kenngröße beschreibt die relative Farbtemperatur einer weißen Lichtquelle, in den Abstufungen: warm (gelb und rot) bis kalt (blau).
Lampen mit einer relativen Farbtemperatur kleiner 3200 Kelvin werden als warme Lichtquellen bezeichnet, wohingegen andere mit einem Wert größer 4000 Kelvin als kalt angesehen werden. Farbtemperaturen zwischen diesen Werten werden als neutral bezeichnet. Die Farbtemperatur entspricht dabei der Temperatur, die ein idealer Schwarzer Strahler haben müsste, um in der selben Farbe wie die der Lichtquelle zu leuchten.

CDT

Cambridge Display Technologies

Ein in Cambridge,  England beheimatetes Unternehmen (Teil der Sumitomo Chemical Gruppe), welches polymerbasierte OLED-Technologie (P-OLED) entwickelt.

CE= (cd /A)

Stromeffizient

Die Stromeffizienz ist ein Maß für die Effizienz einer OLED. Die Stromeffizienz wird angegeben als das Verhältnis von Helligkeit und elektrischem Strom.

CFL

compact fluorescent lamp (kompakte Fluoreszenz Lampe)

 

 

CIE

International Commision on Illumination (Commision Internationale de le Èclairage)

Internationale Beleuchtungskomission
CIE ist eine international anerkannte Organisation, die sich mit der Charakterisierung von Licht, Beleuchtung, Farbe und Farbräumen beschäftigt.

CRI

Color Rendering Index (Farbwiedergabeindex)

Color Rendering Index ist der Farbwiedergabeindex von Gegenständen. Lichtquellen unterscheiden sich in ihrer Fähigkeit,  Farben eines Objektes wahrheitsgetreu wiederzugeben. Der Farbwiedergabeindex charakterisiert eine Lichtquelle in Hinblick auf die Fähigkeit Farben wieder zu geben. Je höher der Farbwiedergabeindex ist, umso weniger Farbverschiebung und Verzerrung tritt auf. Der Höchstwert, der zu erreichen ist, liegt bei 100. Die Skala ist nach unten offen.
Gemessen wird dabei die Qualität der wiedergegebenen Farben von Objekten im Vergleich zu einer Referenzlichtquelle (Schwarzer Strahler).

CVD

Chemical Vapor Deposition (Chemische Gasphasenabscheidung)

Die chemische Gasphasenabscheidung ist die am meisten verwendete Abscheidungsmethode zur Erzeugung dünner Filme in der angewandten Halbleiterfertigung. Eine oder mehrere flüchtige Chemikalien werden auf ein Substrat abgeschieden. Die Chemikalien reagieren mit einander oder mit dem Substrat und bilden so das gewünschte Produkt. Reste oder Nebenprodukte werden durch einen Gasstrom aus der Abscheidungskammer entfernt.