Novaled Material für visionäres OLED Produkte

OLED-Beleuchtungsanwendungen erfordern hohe Leistungseffizienz, eine lange Lebensdauer bei großer Helligkeit sowie niedrige Produktionskosten. Novaled Materialien tragen wie folgt dazu bei, diese Ziele zu erreichen:

  • Niedrigere Betriebsspannung
    … Der Einsatz von Novaled Dotanden eliminiert potenzielle Barrieren bei der Dotierung von Loch-Injektions-Schichten und dickeren Loch-Transport-Schichten – und zwar bei gleicher oder verbesserter Effizienz und  langer Lebensdauer.
  • Höhere Produktionsausbeute
    … Dickere Transportschichten vermindern die Wahrscheinlichkeit von Kurzschlüssen der Elektroden und erhöhen so die Produktionsausbeute. Viele Substratmaterialien, die für eine großflächige OLED Herstellung prinzipiell in Frage kämen, eignen sich aufgrund ihrer rauen Oberfläche nicht für den Dünnschichtaufbau von OLEDs. Dank der Dotiermaterialien von Novaled wird ein Einsatz dieser Substrate möglich.
  • Bessere Reproduzierbarkeit der OLED Leistungsfähigkeit
    … Die p-Dotanden von Novaled stabilisieren den Übergang zur Anode. Dadurch wirken sich Schwankungen bei der Prozessierung und den Oberflächeneigenschaften nicht auf die Leistungsfähigkeit des Bauelements aus. Die Novaled Dotierung ermöglicht es, bei Dünnschicht-Bauelementen mit Mikrokavitäten optische Eigenschaften getrennt von den elektrischen zu optimieren. Dadurch wird das Binning der Endprodukte deutlich verringert.
  • Größere Effizienz und Lebensdauer
    … durch die Möglichkeit, das Ladungsträger-Gleichgewicht im Bauelement besser auszutarieren; je nach Anwendung kann durch die Wahl des passenden Transportmaterials (HTL oder ETL) der Schwerpunkt auf einen der beiden Parameter gelegt werden.
  • OLED-Strukturen stapeln
    …durch die Verwendung dotierter Ladungs-Gererierungs-Schichten zwischen anderen Schichten. Diese Stapel-Struktur sorgt für eine erheblich bessere Homogenität der Lichtemission und eine lange Lebensdauer.
  • Großes Elektrodenspektrum
    …dotierte Ladungsträger-Injektions-Schichten sorgen für eine Verringerung des Übergangswiderstands bei einer Vielzahl von Elektrodenmaterialien wie ITO, Al, Ag, Mo, APC und AlTiN. Da diese einen geringen Schichtwiderstand aufweisen, steht eine Vielzahl von Elektroden zur Auswahl. Sogar Metall-Gitterelektroden und indiumfreie Elektroden wie Silbernanodraht können verwendet werden.
  • Transparente OLEDs
    …sind machbar! – Dies ist ein entscheidender Vorteil für das Design von OLED-Leuchten.

Materialaufbau bei hochleistungsfähigen OLED-Stacks für Leuchten

 

Ausgewählte kommerzielle Materialien
für OLED-Leuchten: